Er war glücklich, weil sie ihn tätowiert haben, aber das Ergebnis war nicht das, was er erwartet hatte

Eine der größten Ängste derjenigen, die sich tätowieren lassen, ist ein dauerhaftes Design auf der Haut, das nicht das war, was sie ursprünglich erwartet hatten. Leider war dieser Albtraum der, den eine Frau aus Alabama, USA, erlitt, die beschloss, auf ihrem TikTok-Konto "class =" com-link "data-reactroot =" "> TikTok eine traumatische Geschichte zu teilen, die begann, als sie sich entschloss, Ein kostenloses Tattoo annehmen Das Geschenk entpuppte sich als Albtraum, da sein Arm "zerstört" war.

Alles geschah im Rahmen einer Trennung. Die Userin @itsmehollyholliday berichtete, dass eine Tätowiererin, die in der Nähe ihres Hauses arbeitet und bereits vier Tätowierungen gemacht hatte, von ihrer persönlichen Situation erfuhr und sie kontaktierte.

Dies war das Tattoo, das die Frau im Sinn hatte (Foto: Videoaufnahme)

„Er sagte mir: ‚Ich weiß, dass du gerade viel durchmachst. Möchten Sie eine kostenlose ‚Tattoo-Therapie‘?“, erinnerte sich die Frau, die dann den Tag der Sitzung mitteilte.

In diesem Sinne begann er, Details zu erzählen, was passiert ist: „Ich saß auf dem Stuhl und er machte ein Design, das auf einem kleinen Buchtattoo basiert, das ich im Internet gefunden habe. Ich fragte ihn, dass er genau diese Zeichnung nicht haben wollte, obwohl er etwas Ähnliches wollte. Er antwortete: „Ich verstehe, was Sie wollen“ und zeichnete es. Es sah sehr gut aus".

Das Design des Tätowierers, der seinen Arm ruiniert hat.

Die Frau sagte, dass die Tätowiererin begann, unregelmäßige Linien auf ihre Haut zu malen, während ihre Hand zitterte. Außerdem fiel ihm auf, dass die Zeichnung viel größer war als das Original.

Am beunruhigendsten war, als sie bemerkte, dass der Mann Schwierigkeiten beim Sprechen hatte und sein Kopf nach vorne geneigt war. In diesem Moment ahnte er, dass er vielleicht etwas mitgenommen hatte. Besorgt darüber, was passieren könnte, schrieb sie einer Freundin eine SMS, um sie anzurufen und einen Notfall vorzutäuschen. Auf diese Weise gelang es ihm, die Stelle zu verlassen, aber der Arm hatte es bereits markiert.

Sichtlich verärgert äußerte sie sich in einem Video, das sie im sozialen Netzwerk geteilt hat: „Ich bin sehr wütend, ich habe viel geweint. Ich habe diesem Künstler mein Vertrauen geschenkt, der bei anderen Gelegenheiten großartige Arbeit geleistet hat. Mein Selbstvertrauen ist jetzt ruiniert und mein Arm auch."

Die Tiktoker-Dreharbeiten hatten fast 4 Millionen Aufrufe und viele Tätowierer meldeten sich freiwillig, um zu versuchen, das Chaos ihrer Kollegen zu beheben. "Es ist schwer, obwohl es repariert werden kann" und "Lass mich dein Tattoo reparieren" waren zwei der Kommentare, die sie ihm hinterlassen haben. Nach dem, was die junge Frau sagte, versuchte der Autor des gescheiterten Tattoos, sie zu kontaktieren, um die Zeichnung fertigzustellen, beschloss jedoch, sich nicht um ihn zu kümmern, aus Angst, dass die Lösung noch schlimmer sein würde als das Originalwerk.